Kloten

Neuer Teilnehmerrekord am Laufsport-Klassiker im Fokus

Am Auffahrtstag steht der 56. Flughafenlauf an. Neu kann man sich auch online einen Startplatz sichern.

Auffahrt und der Flughafenlauf gehören schon seit langem zusammen. Der Lauf führt die Sportler im Uhrzeigersinn einmal um den Zürcher Flughafen.

Auffahrt und der Flughafenlauf gehören schon seit langem zusammen. Der Lauf führt die Sportler im Uhrzeigersinn einmal um den Zürcher Flughafen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am kommenden Donnerstag ist Auffahrt - und Flughafenlauf. Der Feiertag im Frühling und der traditionsreiche Volkslauf ums Pistenkreuz im Zürcher Unterland gehören schon seit langem zusammen.

Heuer dürften erneut über 2000 Läuferinnen und Läufer jeglichen Alters an den Start gehen. Die Organisatoren des Lauf- und Sportvereins Kloten-Bassersdorf peilen in diesem Jahr den Teilnehmerrekord von 2017 an und wollen diesen noch einmal übertreffen.

Nebst den Vorjahressiegern wird auch wieder Prominenz aus Politik und Wirtschaft erwartet. Anmelden ist fast bis zur letzten Minute vor dem Start möglich, denn neuerdings können sich die Athletinnen und Athleten auch online eine Startnummer buchen. Der Lauf verläuft meist flach und führt die Sportler im Uhrzeigersinn einmal um den Zürcher Flughafen. Das Start- und Zielgelände befindet sich bei der Sporthalle des Militärs direkt an der Panzerpiste bei der Kaserne Kloten.

7. Etappe am Züri-Lauf-Cup

Die Strecke von Kloten nach Rümlang, Oberglatt und entlang der Piste 14-32 zurück nach Kloten gilt als sehr abwechslungsreich. Das Profil weist zudem keine grossen Höhenunterschiede auf. Zwischen dröhnenden und zwitschernden Vögeln bewegt man sich meistens inmitten idyllischer Natur.

Mit seinen 17 Kilometern (Hauptkategorie) ist der Unterländer Laufsport-Klassiker ein fester Bestandteil des Züri-Lauf-Cups der ZKB. In dieser 13 Läufe umfassenden Serie messen sich Sportlerinnen und Sportler ab Jahrgang 1999. In Kloten steht der 7. Anlass des Jahres an. Nach dem Dietiker Neujahrslauf, dem Laufsporttag Winterthur, Männedörfler Waldlauf, GP Dübendorf, Züri-Marathon und dem Zumiker Lauf ist nun der Flughafenlauf an der Reihe.

Wer an allen Rennen gestartet ist, hat bis jetzt schon 65,8 Wettkampfkilometer in den Beinen. Inklusive Flughafenlauf werden bis Ende Saison (29. September, Pfäffikersee-Lauf) noch über 100 Kilometer im Züri-Lauf-Cup hinzukommen.

In Kloten starten die Männer in der Hauptkategorie um 10.30 Uhr, die Frauen um 11.15 Uhr. Die Schnellsten werden nach rund 55 Minuten im Ziel erwartet.

Erstellt: 25.05.2019, 10:06 Uhr

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.