Zum Hauptinhalt springen

Neues Restaurant setzt auf alte Stühle

Vor der Neueröffnung des Restaurants 83Nullzwei im Schluefweg können die Einwohner von Kloten ihre alten Stühle für die neue Einrichtung spenden. Bei der Sammelaktion am Samstag wurden auch einige Unikate abgegeben.

Barbara Blatter aus Kloten spendete zwei Stühle im Vintage-Stil, die sie selber restauriert hat.
Barbara Blatter aus Kloten spendete zwei Stühle im Vintage-Stil, die sie selber restauriert hat.
Sibylle Meier

Eine kuriose Sammlung von Stühlen steht vor dem Schluefweg Zentrum in Kloten. Es sind alte und neue Stühle, solche aus Holz und mit Leder oder Stoff bespannt, welche die Bewohner Klotens in ihren Kellern und Estrichen gefunden haben. Die Betreiber des Restaurants im Schluefweg hatten eine kreative Idee diese Stühle wiederzuverwerten: Statt auf einem Flohmarkt zu landen, werden die Stühle nun im anliegenden Restaurant stehen und ein heimisches Flair für die Gäste verbreiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.