Zum Hauptinhalt springen

Nicht ohne ihre Tochter

Das Bülacher Ehepaar Hans und Thea Kern lebt seit neun Jahren in Mexiko. In der dritten Folge der ZU-Serie «Tschüss Unterland» erzählen sie, was sie in die unbekannte Gegend im mexikanischen Hochland verschlagen hat.

Seit neun Jahren leben Hans und Thea Kerin in Mexiko, wo es ihnen sehr gefällt. Wieder in die Schweiz zurückzukehren, das können sich die beiden Auswanderer nicht vorstellen.
Seit neun Jahren leben Hans und Thea Kerin in Mexiko, wo es ihnen sehr gefällt. Wieder in die Schweiz zurückzukehren, das können sich die beiden Auswanderer nicht vorstellen.
pd

Seit neun Jahren lebt Hans Kern in Mexiko. Den gebürtigen Bülacher hat es aber nicht etwa an einen der Traumstrände von Cancun verschlagen. Eigentlich wohnt er mitten im Nirgendwo, auf dem Hochplateau im Norden des Landes, 400 Kilometer von der Grenze der Vereinigten Staaten entfernt, 1000 Kilometer vom Pazifik, 2000 Kilometer von Mexiko City, in einer grossen landwirtschaftlich geprägten Gemeinde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.