Zum Hauptinhalt springen

Niederweningen fördert Solaranlagen mit finanziellen Mitteln

In allen vier Gemeinden zusammen sind bisher 65 Fotovoltaikanlagen auf Hausdächern installiert. Die IG Solar Wehntal setzt sich dafür ein, dass weitere dazukommen.

Barbara Gasser
Auf dem Niederweninger Gemeindehaus ist eine Fotovoltaikanlage installiert.
Auf dem Niederweninger Gemeindehaus ist eine Fotovoltaikanlage installiert.
PD

Die Gemeinde Niederweningen hat im Budget 2020 für die Förderung von Solaranlagen 100000Franken eingestellt. Diesen Betrag bekommt der Gemeinderat von der ZKB aus Anlass des 150-Jahr-Jubiläums der Bank. «Dieses Geld wollen wir in sinnvolle Projekte investieren, es soll der Bevölkerung zugute kommen», sagt Gemeindepräsidentin Andrea Weber. Damit unterstützt die Politik die Bemühungen der IG Solar, die den Solarstrom propagiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen