Flughafen

Nonstop von Zürich nach Orlando

In weniger als zehn Stunden nonstop zu Minnie und Micky Maus nach Orlando. Ab jetzt ist das mit Edelweiss Air immer dienstags möglich. Ein Grund zum Feiern.

Nalini Pandey (Mitte) zeigte sich überglücklich über die Nonstop-Linie von Zürich nach Orlando. Die gebürtige Inderin kann so einige Stunden an Reisezeit einsparen.

Nalini Pandey (Mitte) zeigte sich überglücklich über die Nonstop-Linie von Zürich nach Orlando. Die gebürtige Inderin kann so einige Stunden an Reisezeit einsparen. Bild: Beatrix Bächtold

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die rund 140 Passagiere des ersten Direktflugs von Zürich nach Orlando wurden mit grossem Tamtam auf die Reise geschickt. Die Fluggesellschaft Edelweiss veranstaltet immer einen sogenannten Erstflug-Event, wenn sie eine Langstreckendestination neu ins Programm aufnimmt. Im Fall von Orlando wurden direkt am Gate Mini-Hamburger und süsse Donuts aufgetischt, Softdrinks und Popcorn machten die Runde, und wer wollte, durfte sich mit Flugbegleiterinnen vor einem Riesenfoto des Disney­schlosses ablichten lassen.

Die Crew stülpte sich Micky- Maus-Ohren über und begrüsste die Passagiere. Jeden Dienstag wird von jetzt an ein Airbus A330 um 13.40 Uhr Zürich nonstop in Richtung Orlando, der Traumdestination in Florida, verlassen. Hörte man sich bei den Fluggästen um, so waren alle begeistert von der neuen 7445 Kilometer langen Verbindung.

Gesparte Reisezeit

So zum Beispiel Nalini Pandey. Die Inderin lebt in Orlando und musste bisher immer den Umweg über Atlanta oder New Jersey machen. «Ich kam heute am ­frühen Morgen von Mumbai nach Zürich. Als ich erfuhr, dass es neu diesen Nonstop-Flug der Edelweiss gibt, war ich total happy. Das spart mir einige Stunden Reisezeit», erklärte sie. «Ich finde es toll, dass die Edelweiss so etwas macht», sagt sie. Besonders glücklich waren auch 20 Ehepaare aus allen Ecken der Schweiz, welche die Reise in einem Wettbewerb der «Schweizer Illustrierten» gewonnen hatten.

Höhepunkt des Erstflug-Events war die Ansprache von Edelweiss-CEO Bernd Bauer. Er schwärmte von Orlando. «Mich faszinierte speziell die Alligatorfarm. 2500 dieser Reptilien in einem Haus», sagte er. Dann griff er zum Messer und schnittden speziellen Erstflug-Event-Kuchen in Form eines süssen ­Disneyschlosses an, während draussen vor der grossen Fensterscheibe der Airbus A330 schon bereitstand. (Zürcher Regionalzeitungen)

Erstellt: 16.01.2018, 17:13 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare