Zum Hauptinhalt springen

Nürensdorfer halten an tiefen Steuern fest

Mit grossem Mehr hat die Gemeindeversammlung am Mittwoch Ja gesagt zum Budget 2019 sowie einem Steuerfuss von 90 Prozentpunkten. Damit behält Nürensdorf den vierttiefsten Satz der Region.

51 Stimmberechtigte haben in Nürensdorf am Mittwochabend den Weg zur Gemeindeversammlung gefunden.
51 Stimmberechtigte haben in Nürensdorf am Mittwochabend den Weg zur Gemeindeversammlung gefunden.
mcp

Für das kommende Jahr rechnet der Gemeinderat im Budget erneut mit einem Defizit. Nach rund 34 000 Franken für dieses Jahr hat er für das nächste nun sogar 1,55 Millionen Franken Minus veranschlagt. Dies bei einem Gesamtaufwand von knapp 30,5 Millionen Franken in der Erfolgsrechnung. «Das Budget 2019 ist etwas speziell», sagte Finanzvorsteher Daniel Neukomm (FDP) vor 51 Stimmberechtigten (1,3%) am Mittwochabend in der Mehrzweckhalle Ebnet an der Nürensdorfer Gemeindeversammlung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.