Verkehr

Nur noch je eine Fahrspur auf A51

Auf der Flughafenautobahn A51 findet vom 22. April bis 5. Juni die nächste Intensivbauphase statt. Während dieser Zeit steht in beide Richtungen nur noch je ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Geduld gefragt: Ab dem 22. April dürfte es der Intensivbauphase wegen auf der Flughafenautobahn zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Geduld gefragt: Ab dem 22. April dürfte es der Intensivbauphase wegen auf der Flughafenautobahn zu Verkehrsbehinderungen kommen. Bild: Francisco Carrascosa (Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit 2014 wird die kantonale Autobahn A51 zwischen Bülach und Kloten vom kantonalen Tiefbauamt instandgesetzt. Um die Bauzeit um vier Monate zu verkürzen, folgt vom 22. April bis 5. Juni die nächste Intensivbauphase, diesmal auf der Fahrbahn Richtung Zürich. Für die täglich rund 41 000 Fahrzeuge steht in dieser Zeit in beide Fahrtrichtungen nur noch je ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Spurreduktion führt zwischen Bülach und Kloten im Morgenverkehr Richtung Zürich bis am 19. August und im Abendverkehr Richtung Eglisau/Glattfelden bis am 5. Juni zu Rückstaus und damit längeren Reisezeiten. Die Postautolinie 530 wird in Kloten morgens und abends während den Hauptverkehrszeiten über die sogenannte Panzerpiste umgeleitet.

Ausfahrt gesperrt

Vom 25. April bis am 19. August wird auch die Grundwasserwanne Lindengarten und der Bereich der Ausfahrt Kloten Süd/Fracht in Fahrtrichtung Zürich saniert. Die Arbeiten erfolgen in vier Etappen. Damit in der Unterführung genügend Platz geschaffen werden kann, wurde bereits im Sommer 2017 das Mittelbankett entfernt. Zusätzlich muss in Fahrtrichtung Zürich der Verkehr auf einen Fahrstreifen reduziert werden.

In Fahrtrichtung Eglisau/Glattfelden stehen immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Für die Sanierung der Ausfahrt Kloten Süd/Fracht in Fahrtrichtung Zürich muss die Ausfahrt für rund drei Wochen gesperrt werden. Die Umleitung während dieser Sperrung erfolgt über die Ausfahrt Werft.

Ab 19. August kann die Autobahn A51 im betroffenen Abschnitt wieder durchgehend vierspurig befahren werden. (red)

Erstellt: 17.04.2018, 14:23 Uhr

Infobox

Infos unter www.zvv.ch und www.tba.zh.ch/a51

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!