Zum Hauptinhalt springen

Nur sehr viel Disziplin bringt Erfolg

Deutsche und Belgische Schäferhunde glänzten mit ihrem Können an der Ausscheidung für Weltmeisterschaften in Dänemark und Italien. Gehorsam, Instinkt und eine enge Bindung zwischen Hund und Besitzer zeigten sich in beeindruckenden Szenen.

Dieser Deutsche Schäferhund erfüllt seine Aufgabe vorbildlich. Er muss seinen Angreifer stellen und mit Bellen bewachen und darf nur auf das Kommando seines Besitzers angreife
Dieser Deutsche Schäferhund erfüllt seine Aufgabe vorbildlich. Er muss seinen Angreifer stellen und mit Bellen bewachen und darf nur auf das Kommando seines Besitzers angreife
Balz Murer
In Sekundenschnelle von Laufschritt zu «Sitz!» gehört zur Disziplin Unterordnung und fordert volle Aufmerksamkeit von Hund und Hundeführer.
In Sekundenschnelle von Laufschritt zu «Sitz!» gehört zur Disziplin Unterordnung und fordert volle Aufmerksamkeit von Hund und Hundeführer.
Balz Murer
Die Ausscheidungen in Hüntwangen dienen als Selektion für die Schäferhund-Weltmeisterschaften 2018.
Die Ausscheidungen in Hüntwangen dienen als Selektion für die Schäferhund-Weltmeisterschaften 2018.
Balz Murer
1 / 9

Springen, Bringarbeiten, Täter stellen und bewachen, Fährte aufnehmen – das ist Hundesport, wie er am letzten Samstag beim Rafzer­feld ausgetragen wurde. 15 Deutsche und Belgische Schäferhunde und ihre Besitzer nahmen an der zweiten schweizerischen Ausscheidung für die Weltunion Schäferhundeverein (Wusv), IPO3 & Agility-WM in Dänemark (Deutsche Schäferhunde) re­spek­tive die FCI-WM in Italien (Belgische Schäferhunde) im Oktober teil. Drei Disziplinen waren ein Musterbeispiel an Gehorsam und Teamarbeit zwischen Mensch und Hund.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.