Zum Hauptinhalt springen

Parteiwähler müssen mit Vielfalt leben

Die Bülacher Stimmberechtigten sind gefordert. Für den Gemeinderat stellen sich 134 Personen auf acht Listen zur Wahl. Stimmbürger, die sich für eine Liste entscheiden, bekommen nicht zwingend das, was sie sich vorstellen. Das zeigen die Smartvote-Daten, die erstmals zur Verfügung stehen.

Mehr finanzielle Mittel für Kinderkrippen? Das ist eine der Fragen, welche besonders die GLP spaltet, aber auch Kandidierende anderer Parteien sind bei Sachfragen längst nicht immer einer Meinung.
Mehr finanzielle Mittel für Kinderkrippen? Das ist eine der Fragen, welche besonders die GLP spaltet, aber auch Kandidierende anderer Parteien sind bei Sachfragen längst nicht immer einer Meinung.
Manuela Matt

«Wir freuen uns auf die Zukunft», «Echt, unabhängig und mit gesunden Werten», «Bülach vorwärtsbringen», «Wir machen Bülach»: Mit solchen und ähnlichen Slogans bringen sich die Ortsparteien für die Gemeinderatswahlen vom 15. April in Position. Doch wie sehen diese Zukunft oder die «gesunden Werte» konkret aus? Und welche Kandidatinnen und Kandidaten setzen sich für jene Ziele und Interessen ein, die mir als Bewohner der Stadt Bülach am Herzen liegen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.