Zum Hauptinhalt springen

Raubüberfall auf Lebensmittelgeschäft

Am Samstagabend überfiel ein Unbekannter die Coop-Filiale Dorflinde in Zürich-Oerlikon und floh. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Es ist nicht der erste Überfall auf die Coop-Filiale im Kreis 11.
Es ist nicht der erste Überfall auf die Coop-Filiale im Kreis 11.
Symbolbild, Keystone

Laut Stadtpolizei Zürich betrat kurz nach 20 Uhr ein Unbekannter die Coop-Filiale Dorflinde an der Schwamendingenstrasse 39/41 und bedrohte das anwesende Personal mit einer Faustfeuerwaffe. Er zwang die Angestellten, ihm das Bargeld aus dem Tresor auszuhändigen. Danach fesselte er sie und flüchtete mit mehreren tausend Franken. Die Opfer konnten sich in der Folge selbst befreien und die Stadtpolizei Zürich alarmieren.

Der Täter ist ca. 180 cm gross, trug eine dunkelblaue Jeans, einen schwarzer Kapuzenpullover, weisse Handschuhe, schwarze Turnschuhe und eine weisse Maske. Er hatte einen schwarzen Rollkoffer dabei und war mit einer dunklen Faustfeuerwaffe bewaffnet.

Personen, die Angaben zum Raubüberfall auf die Coop-Filiale Dorflinde an der Schwamendingenstrasse 39/41 (Verzweigung Schwamendingenstrasse/Dörflistrasse), am Samstagabend, zwischen 20.10 und 20.35 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch