Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Reben-Rettung teilweise gelungen

Mindestens die Hälfte ihrer knapp sechs Hektare Reben haben den Frost der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag nicht überlebt, mehr als letztes Jahr bei ähnlichem Wetter.
Mit Pelltetsfeuern versuchte Winzer Andreas Schwarz, seine Frau Prisca, sein Vater Heinrich Schwarz und einige Helfer am sehr frühen Mittwoch- und Donnerstagmorgen einen Teil der Reben des Weinguts Schwarz zu retten.
Ein Trieb, der dem Frost zum Opfer gefallen ist.
1 / 7

Kein Heli im Einsatz

Schönheit aus Not