ZUgespitzt

Bussen für Langsamfahrer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist wirklich schlimm, wie gewisse Leute Auto fahren. Auf der Strecke vom Furttal nach Bülach zum Beispiel ist das Verhalten einiger Lenker nicht nachvollziehbar. Kurz nach dem Kreisel eingangs Dielsdorf steht eine Verkehrs-tafel, die «Geschwindigkeit 50 km/h aufgehoben» signalisiert. Das scheint aber selten jemand zur Kenntnis zu ­nehmen, denn das höchste der Gefühle sind vielleicht 60 km/h.

Dabei könnte man doch auf flotte 80 km/h beschleunigen. Dieses Verhalten steht im krassen Gegensatz zu den 4600 Temposündern, die im Dezember auf der Neeracherstrasse ausgangs Dielsdorf von einem Blitzkasten erfasst worden ­waren. Der schnellste Lenker war auf der 60er-Strecke mit über 100 km/h unterwegs. Der hat sich wohl gerade ein bisschen abreagieren müssen, nachdem er vorher ein unerfreuliches Telefongespräch am Handy geführt hatte.

«Es sind nicht nur junge Raser und unkonzentrierte Senioren, die Zusatzfahrkurse nötig haben.»Barbara Gasser

Auch die Unsitte, während des Autofahrens SMS zu schreiben, ist weit verbreitet. Deshalb fehlt es dann wahrscheinlich an Aufmerksamkeit für das richtige Verhalten im Strassenverkehr. Es sind nicht nur junge Raser und unkonzentrierte Senioren, die Zusatzfahrkurse nötig ­haben. Auch die «Schläärpeler», die vergessen, das Gaspedal zu drücken, weil sie die Schulaufgaben ihrer Kinder am Telefon lösen oder der Person auf dem Bei­fahrersitz wild gestikulierend die Welt erklären wollen, sollten zur Rechenschaft ­gezogen ­werden.

Wer diesen rücksichtslosen Kriechern ausweichen will, müsste auf den ÖV umsteigen. Nur dauert dann die Reise vom Furttal nach Bülach ungefähr doppelt so lang, wie wenn man hinter dem langsamsten Fahrzeuglenker herfahren muss. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 18.01.2018, 10:30 Uhr

Infobox

In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf.

Barbara Gasser, Redaktorin

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare