Zum Hauptinhalt springen

Es ist noch lange nicht Frauentag

In der Kolumne «Zugespitzt» ­greifen Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf.

Der internationale Aktionstag namens Frauentag, der am 8. März begangen wird, will die Forderung nach der Gleichberechtigung der Frauen ins Bewusstsein heben – im 21. Jahrhundert begleitet von muttertaghaften Gefälligkeiten (Blumen und Schokolade) und Marketinglügen (Strümpfe und BHs zum halben Preis).

Faktisch sind wir noch sehr, sehr weit von einem richtigen Frauentag entfernt. Ja, mancherorts finden Demonstrationen statt, Frauengruppen treffen sich zu teils feministischen Lesungen oder auch zum interkulturellen Buffetplausch. Damit sind wir aber noch nirgends. Eine nicht so freundliche Erinnerung:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.