Zum Hauptinhalt springen

Notfalleinsatz: Bei Rot weiterfahren?

Die Polizei nähert sich mit Blaulicht und man steht mit seinem Auto direkt vor einer roten Ampel. Darf man weiterfahren, um der Polizei Platz zu machen?

Bei einem Notfalleinsatz darf man als Autolenker vorsichtig bei Rot weiterfahren, um der Polizei Platz zu machen.
Bei einem Notfalleinsatz darf man als Autolenker vorsichtig bei Rot weiterfahren, um der Polizei Platz zu machen.
Keystone

Frage eines Ratsuchenden:Von hinten nähert sich ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn, und man steht mit seinem Auto direkt vor der roten Ampel. Was nun: Soll oder darf ich losfahren, um Platz zu schaffen? Und was, wenn ich geblitzt werde? Obwohl ich seit 25 Jahren autofahre und mich beruflich mit Strassenverkehrsrecht befasse, war ich bei Erhalt der Frage überrascht, die diesbezüglichen Weisungen der Polizei selber nicht zu kennen. Ich fragte nach und erhielt vom Chef Verkehrspolizei-Spezialabteilung der Kantonspolizei Zürich bereitwillig Auskunft. Er wies auf die Kampagne «Machen Sie uns Platz!» hin, die von den Stadtpolizeien Zürich und Winterthur, der Kantonspolizei, von Schutz & Rettung der Stadt Zürich sowie dem Rettungsdienst Winterthur getragen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.