Zum Hauptinhalt springen

Rekord halten beim Reparieren

Am zweiten Schweizer Reparaturtag hilft auch das Repair Café Regensdorf mit, den Rekord vom ­letzten Jahr zu überbieten.

Letztes Jahr wurden durch Reparaturen über drei Tonnen Material vor dem Abfall gerettet.
Letztes Jahr wurden durch Reparaturen über drei Tonnen Material vor dem Abfall gerettet.
Symbolbild, Keystone

Im Gemeinschaftszentrum Roos werden am Samstag, 28. Oktober, diverse Geräte kostenlos von ­freiwilligen Fachleuten repariert. Geflickt werden Elektrogeräte, Holzgegenstände, Nähmaschinen, Orgeln und elektronische Tasteninstrumente aller Art.

Neu gibt es eine Kooperation mit dem Förderangebot Brokids. Von 9 bis 17 Uhr werden in der ehemaligen Bibliothek an der Stationsstrasse 35 Kinderartikel repariert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.