Zum Hauptinhalt springen

Restatement kostet 14 Tage Finanzsekretär

Das Vermögen der Glattfelder wird neu bewertet. Der Preis für dieses Restatement war freilich schon vor der Gemeindeversammlung bezahlt.

Die 68 anwesenden Stimmberechtigten Glattfelder haben die Jahresrechnung ohne Gegenstimme verabschiedet.
Die 68 anwesenden Stimmberechtigten Glattfelder haben die Jahresrechnung ohne Gegenstimme verabschiedet.
mcp

Die Jahresrechnung 2017 bescherte Glattfelden ein Plus von knapp 430 000 Franken. Damit stieg das Eigenkapital des Dorfes auf 24,7 Millionen Franken an. Per 2019 wird dieser Betrag freilich auf rund 41 Millionen ansteigen. So viel macht das Restatement aus, jene Neubewertung des Verwaltungsvermögens, der die Gemeindeversammlung am Dienstag zugestimmt hat. Hinter dem Restatement steht das Prinzip von «True and fair».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.