Zum Hauptinhalt springen

Rutschbahn und Sprudelbad sollen mehr Besucher anlocken

Das Hallenbad Bruggwiesen wird zurzeit totalsaniert. Auch das dazugehörige Freibad wird auf den neusten Stand gebracht. Der Betriebsleiter rechnet nach der Wiedereröffnung mit einem massiven Besucheranstieg.

Im Hallenbad wird alles komplett neu. Nach der Totalsanierung soll das Raumklima um einiges angenehmer sein.
Im Hallenbad wird alles komplett neu. Nach der Totalsanierung soll das Raumklima um einiges angenehmer sein.
Sibylle Meier

Rund um das Hallen- und Freibad Bruggwiesen in Opfikon ist es zurzeit ein wenig lauter als sonst. Dies liegt aber nicht an den Gästen, sondern an den Sanierungsarbeiten, die nun seit einem Jahr laufen. «Es gab bisher keine Reklamationen von den Anwohnern», sagt Peter Pfluger. Er ist Betriebsleiter des Hallen- und Freibads, das aus den 70er-Jahren stammt. Die Bauarbeiten verlaufen planmässig. «Für die nächste Sommersaison werden wir rechtzeitig bereit sein.» Ein fixes Eröffnungsdatum habe man jedoch noch nicht festgelegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.