Zum Hauptinhalt springen

Salamander auf Schwingen des Rotmilans

Am 50. Anlass der Naturschutz-Jugendgruppe Salamander stand am Samstag der Rotmilan im Fokus. Spielerisch lernten die 45 Kinder viel über diesen Greifvogel. Ornithologe Patric Kubli zeigte ihnen nicht nur Präparate, sondern auch lebendige Exemplare draussen im Feld.

«Rotmilane sehen so gut, wie wenn wir durch ein Fernrohr schauen», sagte der Ornithologe Patric Kubli (rechts). Die Kinder der Jugendgruppe Salamander liessen sich begeistern.
«Rotmilane sehen so gut, wie wenn wir durch ein Fernrohr schauen», sagte der Ornithologe Patric Kubli (rechts). Die Kinder der Jugendgruppe Salamander liessen sich begeistern.
Cyprian Schnoz

«Mier sind Natur- und Vogelschützer, kei lahmi Stubesitzer», stimmen Kinder, Leiterinnen und Leiter der Jugendgruppe Salamander das Naturlied an. Wohl wäre mancher doch lieber in der warmen Stube geblieben an diesem kalten, aber immerhin trockenen Morgen. Doch das vielversprechende Programm wollte man dann doch wieder nicht verpassen. Schliesslich will man den Rotmilan, den «König der Wehntaler Lüfte» kennen lernen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.