Zum Hauptinhalt springen

Schlamm, Eis und Zerstörung

Am Tag danach wird ersichtlich in welchem Ausmass das Gewitter im Bezirk Dielsdorf gewütet haben muss. Die Sportanlage Erlen bleibt für mindestens zwei Wochen geschlossen.

Flavio Zwahlen
Im Wehntal gingen schwere Hagelgewitter nieder.
Im Wehntal gingen schwere Hagelgewitter nieder.
Cyprian Schnoz
Der Bahnhof Niederweningen versank im Schlamm.
Der Bahnhof Niederweningen versank im Schlamm.
Cyprian Schnoz
Der ganze Parkplatz des Bahnhofs von Niederweningen war von Schlamm bedeckt.
Der ganze Parkplatz des Bahnhofs von Niederweningen war von Schlamm bedeckt.
Cyprian Schnoz
Cyprian Schnoz
Mitarbeiter des Migrolino im Bahnhof Niederweningen waren damit beschäftigt, den Eingang von den Schlammassen zu befreien.
Mitarbeiter des Migrolino im Bahnhof Niederweningen waren damit beschäftigt, den Eingang von den Schlammassen zu befreien.
Cyprian Schnoz
Auch entlang der Wehntalerstrasse lag viel Schlamm und Geröll.
Auch entlang der Wehntalerstrasse lag viel Schlamm und Geröll.
Cyprian Schnoz
Am Bahnhof Niederweningen musste im Schlamm parkiert werden. Auch der öffentliche Verkehr hatte mit den Verhältnissen zu kämpfen.
Am Bahnhof Niederweningen musste im Schlamm parkiert werden. Auch der öffentliche Verkehr hatte mit den Verhältnissen zu kämpfen.
Cyprian Schnoz
In Oberweningen und Schöfflisdorf türmten sich die Hagelkörner. Feuerwehr und Gemeindewerke hatten sie zu Haufen zusammengeschoben.
In Oberweningen und Schöfflisdorf türmten sich die Hagelkörner. Feuerwehr und Gemeindewerke hatten sie zu Haufen zusammengeschoben.
Cyprian Schnoz
Auf einigen Strassen in Oberweningen mussten die Autofahrer einen Slalom um die Hagelhaufen absolvieren.
Auf einigen Strassen in Oberweningen mussten die Autofahrer einen Slalom um die Hagelhaufen absolvieren.
Cyprian Schnoz
Eine Wiese beim Bahnhof Schöfflisdorf-Oberweningen präsentierte sich wie im tiefen Winter.
Eine Wiese beim Bahnhof Schöfflisdorf-Oberweningen präsentierte sich wie im tiefen Winter.
Cyprian Schnoz
Cyprian Schnoz
Eine Linde wurde beim Bahnhof Schöfflisdorf-Oberweningen vom Sturm arg in Mitleidenschaft gezogen.
Eine Linde wurde beim Bahnhof Schöfflisdorf-Oberweningen vom Sturm arg in Mitleidenschaft gezogen.
Cyprian Schnoz
Die Wucht der Wassermassen zeigt sich auch an diesem Bild aus Riedt (Wehntalerstrasse)...
Die Wucht der Wassermassen zeigt sich auch an diesem Bild aus Riedt (Wehntalerstrasse)...
Leserreporter
1 / 15

Es sind Bilder, die betroffen machen. Am Morgen nach dem heftigen Unwetter versuchen sich viele Bewohner von Niederweningen ein Bild der Zerstörung zu machen. Nachbarn unterhalten sich, zeigen auf ihre überschwemmten Keller und hoffen, dass ihre Autos noch funktionieren. Einige Personen, bei denen der Schlamm gar bis in den Wohnbereich vorgedrungen ist, liegen sich in den Armen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen