Zum Hauptinhalt springen

Schulhaus und andere heisse Themen im Parlament

Im Parlament stellt der Stadtrat das weitere Vorgehen beim Schulhaus Glattpark vor. Zudem geht es um Klimapolitik und einen neuen Veloweg.

Hier am Boulevard Lilienthal soll das Glattpark-Schulhaus einst zu Stehen kommen.
Hier am Boulevard Lilienthal soll das Glattpark-Schulhaus einst zu Stehen kommen.
Archiv

In Opfikon tagen heute die Parlamentarier und ein abwechslungsreiches Programm ist angesagt. So wird die Stadtregierung die Interpellation von Jeremi Graf (SP) beantworten. Es geht dabei um den Zeitplan für den Bau des Schulhauses Glattpark. Denn noch immer wartet Opfikon auf ein Schulhaus im Boomquartier. Zwar hatten die Stimmberechtigten dem Projektierungskredit über rund 3,3 Millionen Franken bereits im Februar 2017 zugestimmt. Doch verzögerten zwei Einsprachen das weitere Vorgehen. Mittlerweile wurde die Aufsichtsbeschwerde gegen die Auftragsvergabe vom Bezirksrat abgeschmettert und das Bundesgericht trat nicht auf eine Stimmrechtsbeschwerde gegen die Abstimmung ein. Graf möchte nun vom Stadtrat wissen, wie stark sich das Projekt verzögert, wenn über den Baukredit abgestimmt werden kann und wie der weitere Zeitplan aussieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.