Zum Hauptinhalt springen

Im Februar kommt das Schulprojekt an die Urne

Südlich der Bahngeleise soll ein neues Schulhaus mit zwölf Klassenzimmern entstehen. Die Kreditvorlage kommt im Februar zur Abstimmung. Am Mittwoch wurde das Projekt eines privaten Investors der Öffentlichkeit vorgestellt.

Für rund 1,2 Millionen Franken jährlich wird sich die Schule in diesem Bau einmieten.
Für rund 1,2 Millionen Franken jährlich wird sich die Schule in diesem Bau einmieten.
Visualisierung: Schule Wallisellen

Im Süden der Gemeinde Gemeinde Wallisellen ist eine grössere Bautätigkeit im Gange. Die damit steigende Schülerzahlen bedingen den Bau eines neuen Primarschulhauses. Da weder die Gemeinde noch die Schule im boomenden Gebiet Land besitzt, entschloss sich die Schulpflege, einen für die Volksschule erstmaligen Weg einzuschlagen. Ein privater Investor baut das neue Schulhaus und die Schule mietet sich ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.