Zum Hauptinhalt springen

Schwarze Komödie über familiäre Konflikte

Das neuste Stück der Bühne Wehntal handelt von Verwandten und den Problemen, die sie mit sich bringen.

Timo (Marco Waltenspühl), Röbi (Mark Staub), Hans (Mark Keller) und Daniel (Erhard Wyss, von links) kommen von einer brenzligen Situation in die nächste als sie Peter (Heinz Banz) knebeln.
Timo (Marco Waltenspühl), Röbi (Mark Staub), Hans (Mark Keller) und Daniel (Erhard Wyss, von links) kommen von einer brenzligen Situation in die nächste als sie Peter (Heinz Banz) knebeln.
PD

Ein Todesfall zwingt eine Familie, die sich auseinandergelebt hat, wieder zusammenzufinden. Obwohl Daniel (Erhard Wyss), der Sohn des Verstorbenen, eigentlich nur seine Trauerrede über die Bühne bringen will, machen ihm seine Verwandten einen Strich durch die Rechnung. Sein Bruder Röbi (Mark Staub), ein erfolgreicher Schriftsteller, versucht halbherzig, seine Verpflichtungen als Sohn wahrzunehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.