Zum Hauptinhalt springen

Seele der ehemaligen Giesserei lebt weiter

Längst stehen sie nicht mehr, die grossen Industriebauten auf dem Guss Areal in Bülach Nord. Als Zeitzeugen leben sie nun im neuen Bilderband und als Bilder des Künstlers Thierry Andreoli weiter.

Mischa Klaus stellt in seinem Café in der Altstadt die Fotografien vom Guss Areal aus.
Mischa Klaus stellt in seinem Café in der Altstadt die Fotografien vom Guss Areal aus.
Sibylle Meier

Gross war der Aufmarsch zur Vernissage des Autors und Fotografen Thierry Andreoli. So gross, dass aus der gemütlichen Runde im Foyer des Café Klaus ein Alfresco Event in beschwingter Atmosphäre wurde. Rund 50 geladene Gäste machten sich vorgestern Donnerstagabend sozusagen ein Bild von den 15 ausgestellten Fotografien, die allesamt Gebäude und Details der ehemaligen Giesserei dokumentieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.