Zum Hauptinhalt springen

So schützt man sich vor Betrügern im Internet

Unverhältnismässig tiefe Preise, schlechte Bewertungen, nur im Voraus bezahlbar: Das sind Anzeichen für unseriöse Händler im Internet.

Flavio Zwahlen
Auf den Verkaufsplattformen im Internet werden tausende iPhones angeboten. Ein 31-Jähriger bot Geräte an, obwohl er gar nicht in deren Besitz gewesen ist.
Auf den Verkaufsplattformen im Internet werden tausende iPhones angeboten. Ein 31-Jähriger bot Geräte an, obwohl er gar nicht in deren Besitz gewesen ist.
Screenshot, ricardo.ch

«Sobald ein Handel online abgewickelt wird und die Ware für den Käufer physisch nicht sichtbar ist, besteht die Möglichkeit eines Betrugs», sagt Florian Frei vom Mediendienst der Kantonspolizei Zürich. Die Seriosität des Anbieters spielt demnach eine wichtige Rolle. «Anzeichen für seriöse Händler können bekannte Internetlabels bei Onlineshops, gute Bewertungen durch andere Käufer oder positive persönliche Erfahrungen aus der Vergangenheit sein», fügt Frei an. Allgemein gilt: Wer sich im Internet bewegt, sollte kritisch sein. Denn oft sind es die unglaublich guten Angebote, welche auf einen unseriösen Händler hindeuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen