Zum Hauptinhalt springen

So tickt das neue Parlament

Sieben Bülacher wurden am Sonntag neu in den Gemeinderat gewählt. Eine Auswertung von Smartvote zeigt, wie das neu formierte Parlament zu Dossiers der Stadt steht und wo sich die Interessen mit jenen des Stadtrats beissen.

Viele Bülacher haben sich im Vorfeld der Wahlen über die Online Wahlhilfe Smartvote über die Kandidaten informiert.
Viele Bülacher haben sich im Vorfeld der Wahlen über die Online Wahlhilfe Smartvote über die Kandidaten informiert.
Keystone

3533 Stimmberechtigte Bülacher haben den Stadtrat gewählt. 3329 Wähler waren es beim Gemeinderat. 2382 von ihnen haben sich über die Online Wahlhilfe Smartvote Wahlempfehlungen eingeholt. Mehr als die Hälfte der Wähler haben sich also im Vorfeld über die Interessen der einzelnen Kandidaten informiert. Dies dürfte dem einen oder anderen Kandidaten Stimmen aus anderen politischen Lagern eingebracht haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.