Zum Hauptinhalt springen

Sportschiessen ohne Lärm und Pulverdampf

In der 30-Meter Armbrustschiessanlage an der Schützenstrasse findet aktuell das grösste Armbrust-Volksschiessen in der Schweiz statt.

Silvia Stotz aus Oberweningen wird während dem Volksschiessen vom Rümlanger Vereinsmitglied Aurelio Schellenbaum betreut.
Silvia Stotz aus Oberweningen wird während dem Volksschiessen vom Rümlanger Vereinsmitglied Aurelio Schellenbaum betreut.
Sibylle Meier

Der Armbrust Schützenverein Rümlang ASV organisiert auch in diesem Jahr ein Volksschiessen, an dem mehr als 200 Schützinnen und Schützen teilnehmen. Am vergangenen Montag waren eine Stunde nach Beginn des Anlasses um 17 Uhr die meisten der 16 Scheibenplätze belegt. Der Anlass dauert noch bis morgen Freitag. Nach dem Schiessen trifft man sich zum gemütlichen Beisammensein auf der Veranda bei der Schützenstube, neben der idyllisch gelegenen Schiessanlage im Heuelgebiet beim Fussballplatz gelegen. Die Festwirtschaft ist ein wichtiger Faktor des ASV, sie trägt dazu bei, dass sich die Vereinskasse nicht leert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.