Zum Hauptinhalt springen

Stadt hat mehrere Angebote fürs alte Doktorhaus bekommen

An prominenter Ecke zwischen Autobahn, Haupt­strasse und Kaserne zeichnet sich in Kloten eine Veränderung ab. Das dortige Grundstück mit einem Herrschaftshaus samt Scheune und Waschhäuschen könnte schon bald zu neuem Leben erweckt werden. Die Stadt will das Geschenk loswerden.

Fast wie ein Märchen hört sich die Geschichte zuweilen an, in der die Stadt Kloten ganz unerwartet zu diesem alten Herrschaftshaus kam.
Fast wie ein Märchen hört sich die Geschichte zuweilen an, in der die Stadt Kloten ganz unerwartet zu diesem alten Herrschaftshaus kam.
Christian Wüthrich

Die Angebotsfrist ist verstrichen. Und es gibt Interessenten für das stattliche Anwesen im Klotener Lindengarten. Bis Ende April hatte die Stadt potenziellen Käufer aufgefordert ihre Vorstellungen, Ideen und Pläne für eine künftige Nutzung des Grundstücks mit dem alten Doktorhaus und weiteren Nebengebäuden einzureichen. Denn die Stadtregierung selbst hat keine gescheite Verwendung für dieses spezielle Geschenk ausmachen können, das den Klotenern vor ein paar Jahren überraschend zugefallen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.