Live-Ticker

Der EHC Kloten verabschiedet sich nach 56 Jahren aus der obersten Spielklasse

In Kloten fliessen die Tränen. Der EHC - seit 1962 Mitglied in der obersten Schweizer Eishockeyliga - ist abgestiegen. Besonders bitter: Die Lakers treffen in der Verlängerung das Tor, nachdem Kloten bereits an den Pfosten geschossen hat.

(Zürcher Unterländer)

(Erstellt: 25.04.2018, 23:32 Uhr)

Telegramm

Kloten - Rapperswil-Jona Lakers 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:1) n.V.

7624 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Wehrli, Fluri/Obwegeser.
Tore: 12. Frei 0:1. 50. Sallinen 1:1. 78. (77:10) Mosimann (Hügli) 1:2. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Kloten, 3mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; Knelsen.
Kloten: Boltshauser; Kellenberger, Back; Egli, Bäckman; Stoop, Ramholt; Harlacher; Bieber, Sallinen, Hollenstein; Praplan, Schlagenhauf, Abbott; Wetli, Trachsler, Bozon; Bader, Obrist, Leone; Staiger.
Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Gähler, Geyer; Sataric, Maier; Iglesias, Schmuckli; Gurtner; Murin, Knelsen, Frei; Profico, Ness, Casutt; Mosimann, Mason, Hügli; Primeau, Lindemann, Rizzello; Brem.
Bemerkungen: Kloten ohne Grassi, Lemm, Marchon, Santala, Weber (alle verletzt) und Poulin (überzähliger Ausländer), Rapperswil-Jona Lakers ohne Aulin und Berger (beide verletzt). - Pfostenschüsse: Wetli (16.), Egli (68.).

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!