Live-Ticker

Der EHC Kloten verabschiedet sich nach 56 Jahren aus der obersten Spielklasse

In Kloten fliessen die Tränen. Der EHC - seit 1962 Mitglied in der obersten Schweizer Eishockeyliga - ist abgestiegen. Besonders bitter: Die Lakers treffen in der Verlängerung das Tor, nachdem Kloten bereits an den Pfosten geschossen hat.

(Zürcher Unterländer)

(Erstellt: 25.04.2018, 23:32 Uhr)

Telegramm

Kloten - Rapperswil-Jona Lakers 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:1) n.V.

7624 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Wehrli, Fluri/Obwegeser.
Tore: 12. Frei 0:1. 50. Sallinen 1:1. 78. (77:10) Mosimann (Hügli) 1:2. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Kloten, 3mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; Knelsen.
Kloten: Boltshauser; Kellenberger, Back; Egli, Bäckman; Stoop, Ramholt; Harlacher; Bieber, Sallinen, Hollenstein; Praplan, Schlagenhauf, Abbott; Wetli, Trachsler, Bozon; Bader, Obrist, Leone; Staiger.
Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Gähler, Geyer; Sataric, Maier; Iglesias, Schmuckli; Gurtner; Murin, Knelsen, Frei; Profico, Ness, Casutt; Mosimann, Mason, Hügli; Primeau, Lindemann, Rizzello; Brem.
Bemerkungen: Kloten ohne Grassi, Lemm, Marchon, Santala, Weber (alle verletzt) und Poulin (überzähliger Ausländer), Rapperswil-Jona Lakers ohne Aulin und Berger (beide verletzt). - Pfostenschüsse: Wetli (16.), Egli (68.).

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!