Zum Hauptinhalt springen

Stolze Summen fliessen in den Wahlkampf

In drei Wochen ist Wahltag und somit politischer Zahltag. Wir haben 25 Unterländer Kandidierende gefragt, wie viel sie in den Wahlkampf stecken. Zum Teil sind es fünfstellige Summen.

Im Kampf um einen Platz im Nationalratssaal greifen manche tief in die eigene Tasche. Foto: Agentur
Im Kampf um einen Platz im Nationalratssaal greifen manche tief in die eigene Tasche. Foto: Agentur

Nebst den drei Bisherigen, buhlen dutzende Unterländer um einen Sitz im Nationalrat. Und manche lassen sich das viel Geld kosten. Buchstäblich eine rechte Stange Geld investiert das bürgerliche Duo Jürg Sulser (SVP, Otelfingen) und Christian Müller (FDP, Steinmaur). Beide haben für eine Umfrage des «Zürcher Unterländers» ihr Wahlkampfbudget offengelegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.