Zum Hauptinhalt springen

«Stopp Gewalt an Frauen»-Ballon stellt Weltrekord auf

Der Ballon hat die nötige Höhe von über 36 Kilometern erreicht.

Astrit Abazi
Remo Schmid (l.) und Steve Schild mit der Urkunde, die ihren Weltrekord bestätigt.
Remo Schmid (l.) und Steve Schild mit der Urkunde, die ihren Weltrekord bestätigt.
PD

Zwei Spielfiguren und ein Murmeltier aus Plüsch fliegen gerade in einem Ballon über die Schweiz. «Gegen Rassismus», «Für Gleichberechtigung» und «Stopp Gewalt an Frauen» steht auf den Zetteln geschrieben, welche sie mit sich tragen. Die Reise der Spielfiguren ist aber nicht nur aus Spass, sondern für einen guten Zweck: Remo Schmid und Steve Schild schickten den Ballon am vergangenen Freitag von Zürich in die Stratosphäre. Ihr Ziel war, mit einer Höhe von 36 Kilometern einen Weltrekord aufzustellen und damit ein Zeichen zu setzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen