Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Suche nach zweiter Erde im Weltall

Luca Malvasio von der Universität Bern (links) und Max Hunziker vom EMC-Testcenter treffen die letzten Vorbereitungen für die Prüfung der Elektronik des Satelliten. Der schwarze Zylinder ist Teil des Teleskops.

Auf alle Eventualitätenprüfen

Ende 2018 wird die Reise losgehen