Zum Hauptinhalt springen

Surfpark-Abstimmung verzögert sich

Die Abstimmung über den Surfpark verzögert sich voraussichtlich um ein Jahr. Schuld ist das Einzonungs-Moratorium des Bundes. Die Vorbereitungen laufen dennoch weiter.

In Regensdorf soll ein Wellensee zum Surfen inmitten eines Erholungsparks entstehen.
In Regensdorf soll ein Wellensee zum Surfen inmitten eines Erholungsparks entstehen.
PD

Die Regensdorfer Gemeindeversammlung darf nicht im Dezember über den Gestaltungsplan zum Surfpark abstimmen. Denn dadurch würde sie die Festsetzung der Zone im Richtplan beschliessen. Und dies ist verboten, solange das Moratorium für Einzonungen im Kanton Zürich besteht. Der Einzonungsstopp wurde vom Bund verfügt. Die Abstimmung muss voraussichtlich um ein Jahr verschoben werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.