Zum Hauptinhalt springen

Teilsperrung während Sanierung

In einem Bereich der Wehntalerstrasse werden Bauarbeiten aus­geführt. Aus diesem Grund kommt es zu Teilsperrungen von Strassenabschnitten.

Diese Kreuzung in Regensdorf erhält im Zuge der Sanierung einen neuen Fahrbelag.
Diese Kreuzung in Regensdorf erhält im Zuge der Sanierung einen neuen Fahrbelag.
Screenshot Google Maps

Das kantonale Tiefbauamt saniert die bestehende Strassenentwässerung bei der Kreuzung Wehntalerstrasse / Dorfstrasse / Althardstrasse. Im Zug dieser Bauarbeiten werden auch die Fahrbahnbeläge erneuert.

Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag, 1. Oktober, und dauern bis Ende November. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt in fünf Phasen. Die Bauarbeiten für die Phasen 1 und 2 finden tagsüber statt. Die Bauphasen 3 bis 5 müssen aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens auf der Wehntalerstrasse in der Nacht ab circa 20 Uhr bis 5 Uhr ausgeführt werden. Aus Rücksicht auf die Anwohnenden und die Hotelgäste sei das Tiefbauamt bestrebt, die Bauarbeiten nachts möglichst lärmarm auszuführen, heisst es ineiner Mitteilung.

Kreuzung bleibt passierbar

Während der verschiedenen Bauphasen ist der entsprechende Baustellenabschnitt jeweils für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr auf der Althardstrasse und der Dorfstrasse wird über den Ostring und die Trockenloostrasse umgeleitet. Auf der Wehntalerstrasse bleibt die Kreuzung weitgehend passierbar, ausgenommen während der Nachtarbeiten in den Bauphasen 3 bis 5.

Innerhalb aller Bauphasen ist die Zu- und Wegfahrt zu den Liegenschaften mit wenigen Ausnahmen jederzeit möglich. Für Fussgänger und Velofahrende kann es zu Umleitungen kommen. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch