Zum Hauptinhalt springen

Teure Enteignungen vermeiden

Die Neeracherstrasse muss auf dem Teilstück durch Riedt saniert und wahlweise auch verbreitert werden. Das entscheidet die Gemeindeversammlung. Eine Verbreiterung wird aber ohne Enteignungsverfahren nicht möglich sein.

Der Gemeinderat von Neerach soll eine Verbreiterung der Strasse im Ortsteil Riet anstreben.
Der Gemeinderat von Neerach soll eine Verbreiterung der Strasse im Ortsteil Riet anstreben.
mcp

Vor Jahresfrist hatte die Gemeindeversammlung, an welcher über 10 Prozent der Neeracher Stimmberechtigten anwesend waren, einen Antrag zur Sanierung von rund 200 Metern Neeracherstrasse im Ortsteil Riedt zurückgewiesen. Bemängelt wurde, dass die Strasse auch nach der Instandstellung und Erneuerung der Wasserleitungen nach wie vor zu schmal sei. Das führe dazu, dass Personenwagen beim Kreuzen des Postautos aufs Trottoir ausweichen und so auch Schulkinder gefährden würden. Der Gemeinderat solle eine Verbreiterung der Strasse anstreben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.