Zum Hauptinhalt springen

Tierische Begleitung im Flugzeug hilft

Tiere können auf Flugreisen Menschen helfen mentalen Stress abzubauen. Auf Swiss-Flügen in die USA fliegen Hunde mit spezieller Bescheinigung gar gratis in der Kabine mit.

Katzen dürfen bei der Swiss bis 8 Kilo Gewicht in einer Transportbox in der Kabine reisen. Als «mentale Unterstützer» sind bei der Schweizer Fluglinie nur Hunde ausserhalb einer Box im Passagierraum zugelassen. Innerhalb der USA gelten dazu ganz eigene Gesetze.
Katzen dürfen bei der Swiss bis 8 Kilo Gewicht in einer Transportbox in der Kabine reisen. Als «mentale Unterstützer» sind bei der Schweizer Fluglinie nur Hunde ausserhalb einer Box im Passagierraum zugelassen. Innerhalb der USA gelten dazu ganz eigene Gesetze.

Reisen sind oft mit Strapazen verbunden. Besonders Flugreisen bringen manche Menschen zudem an ihre emotionalen Grenzen. In solchen Fällen können Tiere weiterhelfen. In den USA ist das Mitführen eines «Emotional Support Animal», also eines Tiers zur emotionalen Unterstützung, gesetzlich klar geregelt. Dort reisen Tiere aller Art quasi als lebendes Beruhigungsmittel gratis und franko in der Flugzeugkabine mit. Da steht dann auch schon mal ein Schweinchen oder gar ein Mini-Pony in einer Sitzreihe zwischen den Knien eines Passagiers.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.