Zum Hauptinhalt springen

Traum der eigenen Verkaufsplattform wahr gemacht

Die Idee zu Kultix kam Nicola Béon im Schlaf, am 10. März feiert sie Eröffnung ihres Ladens. Dort möchte sie derKundschaft einzigartige, nachhaltige Produkte anbieten, während künstlerisch und handwerklich Schaffende von einer attraktiven Verkaufsplattform profitieren.

Nicola Béon verkauft in ihrem Laden in Bülach Unikate, die von künstlerisch und handwerklich Schaffenden produziert werden.
Nicola Béon verkauft in ihrem Laden in Bülach Unikate, die von künstlerisch und handwerklich Schaffenden produziert werden.
Balz Murer

«Mit Kultix wird mein Traum Wirklichkeit», sagt Nicola Béon und meint dies ganz wortwörtlich. «Ich wachte eines sonntagsmorgens im letzten Juni auf und hatte das Konzept im Kopf: Ein wunderschöner Laden im Herzen von Bülach, in dem ich handgefertigte Produkte verkaufe, die mir Leute aus der Region liefern», erzählt die 39-Jährige.Knapp 20 Aussteller sind es, deren Schöpfungen sie zur Eröffnung am 10. März arrangiert auf 80 Quadratmetern präsentiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.