Bülach

Überraschungen aus der Viamala an der Büli-Mäss

Die Vorbereitungen für die Messe laufen. Erstmals dabei ist eine Gastregion.

Die Region Viamala ist für Touristen interessant.

Die Region Viamala ist für Touristen interessant. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Publikum an der Büli-Mäss kommt in den Genuss einer Vielzahl an Facetten aus der Region Viamala im Bündnerland. Federführend bei dieser Premiere ist Hotelier Thomas Rüegg aus Thusis. Er ist in Bülach aufgewachsen und immer noch eng mit der Stadt verbunden. Bereits 2016 war er mit seinem Hotel Weiss Kreuz an einem Stand vertreten. Aufgrund der positiven Erfahrungen kam die Idee auf, diesmal die Gegend als Gastregion Viamala zu präsentieren.

Spezialitäten aus dem Bündnerland

An der Büli-Mäss werden Viamala Tourismus, die Viamalaschlucht, die Rhätische Bahn und die Biathlon Arena Lenzerheide präsent sein. Im kulinarischen Bereich ist die Region ebenfalls gut vertreten. Im Restaurant Viamala in der Stadthalle werden saisonale Gerichte angeboten. Thomas Rüegg sagt: «Wir erlauben uns, alle kulinarischen Klischees zu bedienen. Die Gäste können wählen zwischen Bünderfleisch, Bergkäse, Gerstensuppe, Pizokel, Capuns, Wild und ein paar Gerichten, die wir noch nicht verraten.»

Eine Besonderheit sind die Holzbänke, die eigens für die Büli-Mäss hergestellt werden. Nach der Messe sind sie entlang des Wanderwegnetzes in der Region Viamala aufgestellt.

Thomas Rüegg macht auch mit beim Traumberufe-Parcours und dem dazu gehörenden Speed-Dating. Nachwuchsförderung ist ihm ein Anliegen, deshalb gibt er den Jugendlichen gerne Auskunft über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in seinem Metier.

Spannendes Unterhaltungsprogramm

Ein Highlight im vielseitigen Unterhaltungsangebot an der Büli-Mäss ist der Auftritt des Stand-up Comedian Claudio Zuccolini, der aus Thusis stammt. Der Bezug zur Region Viamala ist auch hier gegeben. Tanzaufführungen von Leonor und Marcos López gehören ebenso zum Programm wie Jazzercise, Wing Tsun und Physio Fit. Der Sonntagsbrunch wird musikalisch umrahmt vom Hackbrett-Spieler Nicolas Senn. Sämtliche Darbietungen und auch der Messeeintritt sind gratis.

Dieses Jahr feiert der Gewerbeverein Bülach sein 100-jähriges Bestehen. An einem Infostand ist alles über seine Geschichte zu erfahren. Zudem geht am Freitagabend eine Quizshow zum Thema «Gewerbe Bülach» über die Bühne.

Erstellt: 08.10.2019, 15:41 Uhr

Artikel zum Thema

«Gastregion macht Büli-Mäss attraktiver»

Bülach In genau einem Jahr beginnt die 16. Auflage der Büli-Mäss. OK-Präsident Hanspeter Kreis glaubt an die Zukunft der traditionellen Herbstschau. Auch wenn man am bewährten Konzept festhält, eine Premiere wird es 2019 doch geben. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles