Zum Hauptinhalt springen

Tesla versorgt das Haus mit Strom

In möglichst vielen Bereichen ein nachhaltiges Leben zu führen, ist das Ziel von Roland Lächler und seiner Frau Regula. Für die hauseigene Stromproduktion haben sie nun drei Teslabatterien installiert.

Regula und Roland Lächler versorgen ihr Haus mit Energie aus Teslabatterien.
Regula und Roland Lächler versorgen ihr Haus mit Energie aus Teslabatterien.
Paco Carrascosa

Der frühere Linienpilot Roland Lächler aus Dänikon ist zu folgender Erkenntnis gekommen: «Wir Menschen müssen dringend auf nachhaltige Energie zur Fortbewegung auf vier Rädern und zum Wohnen umstellen.»

Persönlich halten er und seine Frau Regula Lächler schon seit einiger Zeit an diesem Grundgedanken fest. Das hat unter anderem dazu geführt, dass Roland Lächler Ende 2014 einen Tesla kaufte. Regula Lächler gesteht: «Zuerst war ich geschockt. So viel Geld für ein Auto auszugeben, erschien mir übertrieben.» Beide waren bis zu jenem Zeitpunkt mit gasbetriebenen Fahrzeugen unterwegs. Der Kauf dieses «Luxusteils», wie sich die Ehefrau ausdrückt, war der Anfang zur Förderung nachhaltiger Energie im eigenen Haushalt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.