Zum Hauptinhalt springen

Viamala ist erste Gastregion an einer Büli-Mäss

Die alle drei Jahre stattfindende Gewerbeschau ist ein Traditionsanlass. Das schliesst Neuerungen nicht aus. Zum ersten Mal bereichert eine Gastregion die Messe: die Viamala.

Das OK Büli-Mäss sorgt dafür, dass bis zur Eröffnung alles bereits ist, von links: Andreas Tanner, Andreas Maurer, Thomi Heller, Hanspeter Kreis, Peter Tuor, Stefan Gassmann, Andreas Graf, Chris Gerber, Susanna Tobler, Doris Graf, Carmen Läng.
Das OK Büli-Mäss sorgt dafür, dass bis zur Eröffnung alles bereits ist, von links: Andreas Tanner, Andreas Maurer, Thomi Heller, Hanspeter Kreis, Peter Tuor, Stefan Gassmann, Andreas Graf, Chris Gerber, Susanna Tobler, Doris Graf, Carmen Läng.
PD

Der aus Bülach stammende Thomas Rüegg ist Hotelier in Thusis. Er pflegt jedoch seine Kontakte ins Zürcher Unterland. Die Stadthalle verwandelt sich während der Büli-Mäss vom 25. bis 27. Oktober in die Bündner Gastregion als Erlebnisreich Viamala. Die Besucherinnen und Besucher gelangen zum Beispiel durch eine nachgebaute Viamalaschlucht in die Halle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.