Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wahrzeichen im Wandel der Jahrhunderte

Die Malereien im Chorgewölbe wurden aufwendig restauriert.
Der mächtige Chorturm überstand Brand und Blitzschlag.
Die hölzerne Konstruktion der Glockenstube stammt aus der Bauzeit von 1348.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.