Zum Hauptinhalt springen

Weniger studieren hilft manchmal mehr

1,92 Meter lang, 104 Kilogramm schwer - Simon Kindschi ist eine imposante Erscheinung im EHC Kloten. Und der Verteidiger weist mit Plus 18 die beste Bilanz aller Feldspieler des Teams auf.

Verteidiger mit Sturmdrang: Simon Kindschi (rechts) setzt hier gegen die EV Academy zu einem seiner gefürchteten Vorstösse an.
Verteidiger mit Sturmdrang: Simon Kindschi (rechts) setzt hier gegen die EV Academy zu einem seiner gefürchteten Vorstösse an.
Francisco Carrascosa

Es war eine Schnelldiagnose. Da kann der Arzt schon mal ein bisschen daneben liegen. Als Simon Kindschi am 27. Oktober im ersten Drittel des Spiels in Pruntrut gegen Ajoie den Puck mit seinem Stock so unglücklich ablenkte, dass ihn die Gummischeibe unterhalb des Auges traf, meinte der lokale Platzarzt: nichts gebrochen. Kindschi trug sich mit dem Gedanken, im zweiten Drittel wieder mitzumachen. «Doch dann hat der ganze Kopf zu brummen angefangen. Ich konnte unmöglich spielen», schildert er. Am nächsten Tag wurde die Blessur nochmals untersucht. Es war nicht nichts, sondern einiges gebrochen. Nicht weniger als vier kleinere Metallplatten bekam er darum eingesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.