Zum Hauptinhalt springen

«Wichtig, dass die Menschen mich spüren»

Das neue Album «My Voice» der Dielsdorfer Sängerin Tiziana Gulino erscheint am Freitag. Im Interview spricht die 21-Jährige über Selbstent-deckung, Natürlichkeit, Homosexualität – und warum sie jetzt Italienisch singt.

Tiziana Gulino hat «The Voice» hinter sich gelassen und beschreitet auf ihrem zweiten Album neue musikalische Wege.
Tiziana Gulino hat «The Voice» hinter sich gelassen und beschreitet auf ihrem zweiten Album neue musikalische Wege.
Paco Carrascosa

Dein Album «My Voice» ist anders als dein Debüt: Eigene Songs, mehr Gitarre und nicht nur Klavier, deine Stimme ist satter, metallischer.Stimmt. Das Album ist nicht mehr nur lieblich und sanft wie das erste. Wenn ich meine Stimme von damals jetzt höre, denke ich selbst, dass sie ziemlich kindlich getönt hat. Nun hat sie sich entwickelt: Meine Stimme ist genau wie mein Charakter kräftiger geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.