Zum Hauptinhalt springen

«Zänti» erwartet mehr Umsatz nach Umbau

Das Einkaufszentrum Regensdorf befindet sich im Wandel. Rochaden unter den bestehenden Läden, ein neuer bekannter Mieter und allenfalls gar ein Gastrobereich sollen dem «Zänti» zu besseren Zahlen verhelfen.

Wo früher die Filiale von Ex Libris war, laufen momentan die Umbauarbeiten für Tally Weijl. Die Eröffnung der Modekette an neuem Standort ist für den 25. April geplant.
Wo früher die Filiale von Ex Libris war, laufen momentan die Umbauarbeiten für Tally Weijl. Die Eröffnung der Modekette an neuem Standort ist für den 25. April geplant.
Balz Murer

Wer momentan durch das Zentrum Regensdorf schlendert, kann die Baustellenwände, die den Eintritt in mehrere ehemalige Ladenflächen versperren, nicht übersehen. «Coming soon: Press & Books», steht zum Beispiel darauf geschrieben. Die Kunden erfahren unter anderem aber auch, dass noch diesen Frühling ein Dosenbach einziehen und C&A sowie Tally Weijl umziehen werden. Eine der grössten Änderungen dürfte aber Coop betreffen. Wie schon länger bekannt, vergrössert der Detailhändler seine Ladenfläche auf fast das Dreifache. Eröffnen will er bereits im Herbst, und zwar dort, wo momentan C&A untergebracht ist. Weitere grosse Änderungen stehen kurz davor, kommuniziert werden zu dürfen, noch fehlen aber ein paar Unterschriften. Fest steht: Im Zänti steht ein grosser Wandel an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.