Zum Hauptinhalt springen

Zwei Männer wollen die Altstadt ins Zentrum rücken

Bülachs Zentrum ist das Thema der nächsten Bülacher Stadt-Werkstatt. Stadtpräsident Mark Eberli und Mischa Klaus, Präsident Altstadt Bülach, diskutieren bereits im Vorfeld über ihre teils unterschiedlichen Erwartungen.

Das Thema Altstadt wird zwischen Mischa Klaus (Altstadt Bülach, links) und Stadtpräsident Mark Eberli (EVP) auch in Zukunft für angeregte Diskussionen sorgen.
Das Thema Altstadt wird zwischen Mischa Klaus (Altstadt Bülach, links) und Stadtpräsident Mark Eberli (EVP) auch in Zukunft für angeregte Diskussionen sorgen.
Balz Murer

In der Einladung zur Stadt-Werkstatt heisst es, die Altstadt sei unter Druck. Wie ist das zu verstehen?Mark Eberli:Derzeit sieht man es am leerstehenden Ladenlokal beim Rathaus und den immer wieder stattfindenden Wechseln beim Gewerbe. Das ist aber nicht der Auslöser für diese Werkstätten. Dann schon eher der nun beschlossene Wegzug der Verwaltung. Dieser wird die Veränderung für viele erkennbarer machen. Das löst eine Betroffenheit aus, die für den Prozess, den die Stadtwerkstatt in Gang setzen will, wichtig ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.