Zum Hauptinhalt springen

Architektur in Schweizer StädtenFür Luzerner liegt der Südpol gleich um die Ecke

Das neue Probenhaus des Luzerner Sinfonieorchesters setzt ein Zeichen in Luzern-Süd. Und die Entwicklung des Stadtteils geht weiter.

Das Herzstück des Probenhauses für das Luzerner Sinfonieorchester: Der grosse Saal, der rundum mit Eichenholz ausgekleidet ist.
Das Herzstück des Probenhauses für das Luzerner Sinfonieorchester: Der grosse Saal, der rundum mit Eichenholz ausgekleidet ist.
Foto: Annett Landsmann

Weiss, so weit das Auge reicht, Eis und Schnee und ein paar herumstolzierende Pinguine: So stellen wir uns den Südpol vor. Ganz anders die Luzernerinnen und Luzerner. Für sie besteht dieser aus einem ehemaligen Schlachthof, der vor zwölf Jahren in ein Kulturzentrum umgebaut wurde. Sie assoziieren damit Theateraufführungen und Konzerte, lange Nächte auf der Tanzfläche oder in der Bar unter freiem Himmel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.