Belgien sichert sich Platz 3

Die Roten Teufel bezwingen England im kleinen Final. Somit befinden sie sich auf dem dritten Platz an der WM in Russland.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Belgien beendet die WM im 3. Rang. Die Mannschaft von Roberto Martinez gewann das Klassierungsspiel gegen England mit 2:0. Thomas Meunier brachte die Belgier schon in der 4. Minute nach einem perfekten Pass von Nacer Chadli in Führung.

Danach verteidigten die Belgier und konterten. Noch bevor Eden Hazard in der 82. Minute mit dem 2:0 alles klar machte, hatte Romelu Lukaku zweimal seinen fünften Turniertreffer auf dem Fuss, zweimal versprang ihm der Ball in guter Abschlussposition.

Kane vergab Torchance

Auf der anderen Seite vergab Harry Kane, mit seinen sechs Toren auf bestem Weg zum Torschützenkönig, die einzige Torchance der Engländer in der ersten Halbzeit.

Meunier bringt Belgien bereits in den ersten Minuten in Führung.

Die Engländer waren aktiver, hatten mehr Ballbesitz, agierten aber erst nach der Pause dank den eingewechselten Jesse Lingard und Marcus Rashford zwingender.

Eric Dier, einer von fünf Engländern, die im Vergleich zum gegen Kroatien verlorenen Halbfinal in die Startformation befördert wurden, verpasste den Ausgleich in der 70. Minute nur um Zentimeter. Toby Alderweireld rettete auf der Torlinie.

England kurz vor Ausgleich

Die lange Zeit tempoarme Partie nahm in der Schlussphase richtig Schwung auf. England drückte auf den Ausgleich, war bemüht, seinen in der Heimat gefeierten Parcours in Russland mit einer positiven Note zu beenden.

England war zwischenzeitlich sehr nah am Ausgleich dran. Alderweireld klärt auf der Linie.

Doch das Schlusswort gehörte Belgien und seinem besten Spieler Eden Hazard. Der begnadete Dribbler schoss in der 82. Minute nach einem gefürchteten belgischen Konter das 2:0.

Belgien erreichte mit dem 3. Rang das beste WM-Ergebnis seiner Geschichte und reist mit einer Bilanz von sechs Siegen aus sieben WM-Spielen zurück in die Heimat.

Telegram
Belgien - England 2:0 (1:0)
SR Faghani
Tore: 4. Meunier 1:0. 82. Hazard 2:0.
Belgien: Courtois; Alderweireld, Kompany, Vertonghen; Meunier, Tielemans (78. Dembélé), Witsel, Chadli (39. Vermaelen); De Bruyne, Lukaku (60. Mertens), Eden Hazard.
England: Pickford; Jones, Stones, Maguire; Trippier, Loftus-Cheek (84. Alli), Dier, Delph, Rose (46. Lingard); Sterling (46. Rashford), Kane.
Bemerkungen: Beide Mannschaften komplett. Verwarnungen: 52. Stones (Foul). 78. Maguire (Unsportlichkeit). 94. Witsel (Unsportlichkeit).

(sda/stv)

Erstellt: 14.07.2018, 16:32 Uhr

Artikel zum Thema

Der kleine Final an der WM – muss der sein?

Morgen spielen Belgien und England um den dritten Platz an der WM. Nur ein kleiner Trost nach dem verpassten Finaleinzug. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare