«Früher fanden wir Emil lustiger»

Verbittert, enttäuscht oder schon wieder munter: Den Humor haben viele Social-Media-Nutzer trotz Achtelfinal-Aus nicht verloren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Jeder hat eine Meinung. Das Schweizer Achtelfinal-Ausscheiden kommentieren viele Nutzer auf Twitter. Die Beiträge sind zwischen ernst und humorvoll (auch oben in der Bildstrecke).

Wir wissen nun, weshalb Shaqiri kein Tor erzielte:

Wir wissen nun, dass die Schweiz nicht ganz alleine ist:

Und wir wissen nun, dass wir Komiker Emil doch ein bisschen lieber haben als Torschütze Emil Forsberg:

(te)

Erstellt: 03.07.2018, 22:05 Uhr

Artikel zum Thema

Panamas Trainer Gomez gibt Rücktritt bekannt

Islands Coach tritt ab und wird Zahnarzt +++ Rekordtorschütze Tim Cahill tritt zurück +++ Über eine Million sahen den WM-Final auf SRF 2 +++ Deutschland bleibt eine Fussball-Nation +++ Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben