Kein grosser Empfang für das Nationalteam

Die Schweizer Fussballer sind heute mit dem Flieger aus Russland in Kloten angekommen.

So wird die Nationalmannschaft in Kloten empfangen. Video: Fabian Sangines
Video: Laurent Gillieron/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Donnerstag kurz vor 16 Uhr ging die Schweizer WM-Mission endgültig zu Ende. Der Flug LX 8911 aus Samara mit der SFV-Delegation an Bord landete in Zürich-Kloten. «Ich wünsche euch schöne Ferien und viel Nerven mit den Medien», sagte der Swiss-Pilot zum Abschied. Eine Anspielung auf die teilweise harschen Kritiken der Presse nach dem enttäuschenden Ausscheiden im WM-Achtelfinal gegen Schweden.

Nach der dritten Niederlage innerhalb von vier Jahren in einem Achtelfinal gab es für die Nationalmannschaft bei der Ankunft keinen grossen Bahnhof mehr. Rund hundert Fans begrüssten Trainer Vladimir Petkovic, Captain Stephan Lichtsteiner & Co – deutlich weniger als noch vor zwei Jahren nach der EM in Frankreich. Die Spieler standen für Flughafenangestellte geduldig für Selfies bereit und gaben den Fans Autogramme.

Das nächste Länderspiel steht für die Schweiz am 8. September auf dem Programm. Dann beginnt die Nations League mit dem Heimspiel gegen Island in St. Gallen. (sda)

Erstellt: 05.07.2018, 15:56 Uhr

Artikel zum Thema

Nationalteam kehrt durch die Hintertür zurück

Ohne offizielle Begrüssung werden die Schweizer Fussballer bei ihrer Rückkehr von der WM aus Russland in Kloten empfangen. Mehr...

«Wir hatten den Sieg nicht verdient»

Video Der Schweizer Captain Stephan Lichtsteiner ist nach dem WM-Aus gefasst. Ob er weitermacht im Nationalteam, weiss er noch nicht definitiv. Mehr...

Die historische Chance – das spricht für die Schweiz

Was das Nationalteam tun und lassen muss, um heute den Achtelfinal gegen Schweden zu überstehen – und damit erstmals seit 1938 ein K.o.-Spiel einer WM. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.