Zum Hauptinhalt springen

Steinmaur statt Austin, TexasGestrandet in der Schweiz – auf unbestimmte Zeit

Anja Rutishauser wollte nur kurz ihr Visum für die USA verlängern, wo sie wohnt und forscht. Das war Anfang März. Seither steckt sie wegen der Corona-Krise in der Schweiz fest. Ihren Lebenspartner und ihren Hund hat sie deshalb seit über sechs Monaten nicht mehr gesehen.

Anja Rutishauser, Hund Alfie und Kirk Scanlan – seit sie zum letzten Mal zusammen waren, sind über sechs Monate vergangen.
Anja Rutishauser, Hund Alfie und Kirk Scanlan – seit sie zum letzten Mal zusammen waren, sind über sechs Monate vergangen.
Foto: PD

Am 21. Dezember, kurz vor Weihnachten, verabschiedet sich Anja Rutishauser von Kirk, ihrem Lebenspartner. Mit ihm ist sie seit über achteinhalb Jahren zusammen. Die beiden umarmen sich nochmals am Flughafen von Austin, Texas. Sie wissen: Es wird Monate dauern, bis sie sich wiedersehen. Rutishauser geht auf Feldforschung in die Antarktis, Kirk – selbst Geophysiker – wird in den nächsten vier Monaten auf Hund Alfie und die gemeinsame Wohnung aufpassen und weiterhin an der University of Texas arbeiten. Eine Weile getrennt zu sein, darauf waren sie vorbereitet. Doch dass sie sich Ende Juni 2020 noch immer nicht wieder in die Arme schliessen konnten, damit haben sie nicht gerechnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.