Zum Hauptinhalt springen

Haben Sie Covid-19 überstanden? Wie geht es Ihnen?

In der Schweiz sollten mindestens 25’000 am Coronavirus erkrankte Personen wieder gesund sein – doch man hört nichts von ihnen. Uns interessieren die Geschichten nach den Erkrankungen. Sind alle wieder 100% genesen? Schreiben Sie uns.

Aus Ländern wie den USA, Frankreich, Italien, Belgien und den Niederlanden häufen sich Berichte, wonach junge und mild erkrankte Covid-19-Patienten auch mehrere Wochen nach Krankheitsausbruch Symptome wie Erschöpfung, Nachtschweiss, Herzrasen, Migräne, Atembeschwerden, Magenbeschwerden und vieles mehr verspüren. Das Virus löst offenbar Kreislauf-, Verdauungs- und neurologische Probleme aus, die sich hartnäckig halten.

Uns interessiert, ob es solche Fälle auch in der Schweiz gibt. Wir wollen diesen Teil der Krankheit, der bisher noch nicht breit bekannt ist, sichtbar machen. Auch für die WHO ist bisher unklar, warum manche Menschen so lange brauchen, um sich vollständig von Covid-19 zu erholen und teilweise wieder Rückfälle erleiden.

Falls Sie Ihren Kampf mit Covid-19 und die Phase der Rekonvaleszenz beschreiben wollen natürlich auch unter Gewährung der Anonymität –, um diese Krankheitsverläufe bekannter zu machen, melden Sie sich hier: marc.brupbacher@tamedia.ch

58 Kommentare
    Denise Meier

    Meine Mutter musste im Februar 2019 ins Spital wegen einer schweren Grippe. Sie hustete sehr stark, bekam dann noch eine schwere Lungenentzündung und musste 2 Wochen im Spital bleiben. Anfangs war sie isoliert und ich durfte sie nur mit FFP-Maske besuchen. Sie erholte sich danach nur sehr langsam, was aber auch mit ihrem Alter zu tun hat. Der Verlauf und die Symptome waren sehr ähnlich wie alles, was ich über das neue Coronavirus lese.